Queer Cinema – TRIPLE REVIEW

Gerade noch passend zum Pride Month werfen wir einen Blick auf gleich drei Filme die sich mit verschiedenen Facetten von Homosexualität beschäftigen. Zuerst sprechen wir über die Rom-Com „Love, Simon“, danach über den gefeierten „Call me by your name“ und abschließend geht’s auch noch um den Indie-Streifen „Shortbus“.


Titel (englisch): Love, Simon / Call me by your name / Shortbus
Jahr: 2018 / 2017 / 2006
Regie: Greg Berlanti / Luca Guadagnino / John Cameron Mitchell
Drehbuch: Elizabeth Berger, Isaac Aptaker / James Ivory, André Aciman / John Cameron Mitchell
Kamera: John Guleserian / Sayombhu Mukdeeprom / Frank G. DeMarco
Musik: Rob Simonsen / Sufjan Stevens ( Various) / Yo La Tengo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.