The Killer & Anatomie eines Falls – REVIEW

David Fincher schreibt mit seinem düsteren und zynischen „The Killer“ das nächste Kapitel seiner Netflix-‚Ära und aus Frankreich schafft es mit Justine Triet’s „Anatomie eines Falls“ mal keine der grausigen Komödien sondern ein Justiz-Sozial-Beziehungs-Krimi-Drama-Genremix in eines unserer Angebot. Was die beiden Filme taugen, hört ihr in dieser Folge!


Titel (englisch/französisch): The Killer / Anatomie d’une chute
Jahr: 2023 / 2023
Regie: David Fincher / Justine Triet
Drehbuch:  Alexis Nolent, Luc Jacamon, Andrew Kevin Walker / Justine Triet, Arthur Harari
Kamera: Erik Messerschmidt / Simon Beaufils
Musik: Trent Reznor, Atticus Ross / Not Credited

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.